Home
Impressum
Satzung
Wir über uns
Gästebuch
Vereinsausflüge
Termine
Besuche 2018
Links
Unser Fuhrpark
Unser Bauwagen
Der neue Anhänger
Restauration
Unsere Anfänge
Ebbehalle 2014
Ebbehalle 2016
Nordhorn 2014
Nordhorn 2016
Medebach 2014
Medebach 2015
Medebach 2016
Medebach 2017
Haiger 2016
Leipzig 2017
Olfen 2015
Rönsahl 2015
Rönsahl 2017
Eichelhardt 2014
Diverse Treffen 2014
Diverse Treffen 2015
Diverse Treffen 2016
Diverse Treffen 2017
Sprockhövel 2014
Sprockhövel 2015
Sprockhövel 2016
Waldbröhl 2014
Waldbröhl 2015
Aue 2015
Aue 2017
Morkepütz 2015
Freienohl 2016
Greffen 2017




 

Hier sind die Trecker und andere Gerätschaften zu sehen die wir un unserem Club haben.

 

 

Hier mein Güldner ALD 10

Modell: Güldner ALD
Baujahr: 1956
Produktionszeitraum: 1954-1959
PS/KW: 17Ps/12.4Kw
Hubraum: 1305 cm³
Gebaute Stückzahl: 2737
Erstzulassung :

Motor: 2LD
Luftgekühlter Zweizylinder

 

 

 

 

 

Gefolgt von einem Holder Einachser ED 10


Modell: Holder ED 10
Baujahr: 1957
Produktionszeitraum:
PS/KW: 10 PS
Hubraum: 500 cm³
Gebaute Stückzahl:
Erstzulassung :

Motor:
Ventilloser Zweitackt-Dieselmotor
Typ D500 der Firma Fichtel und Sachs

 

 

Unsere Neuanschaffung

Ein Aufsitzmähwerk was man nicht mehr ganz so oft sieht.

 

 

Mit dem Eicher von meinem Schwiegervater hat alles angefangen.

Damit bin ich am Anfang unterwegs gewesen,bis ich den Güldner von meinem Schwiegervater geschenkt bekommen habe.

 

 

 

Hier Petras Eicher EKL 15/II

Modell: Eicher EKL 15/II
Baujahr: 1954
Produktionszeitraum: 1953-1958
PS/KW: 16Ps/11,7Kw
Hubraum: 1425 cm³
Gebaute Stückzahl: 10359 St.ab 1955
Erstzulassung : 30.12.1954

Motor: ED1A
Luftgekühlter Einzylinder

 

 

Hier haben wir angefangen etwas an dem Eicher zu Restaurieren.

 

 

 

Ein weiteres Fahrzeug das ich seit September 2008 besitze.
Ein Hanomag Granit 500 der Rheinstahl Hanomag AG

 

Modell: Granit 500


Baujahr: 1963
Produktionszeitraum: 1962-1966
PS 38 bei 2300 U/MIN
Hubraum: 2099 cm³
Gebaute Stückzahl: 3456
Erstzulassung : 06.09.1963

Motor: 3 Zylinder Wassergekühlt
D21 CR

 

 

An dem Hanomag sind wir immer dran ihn zu Verschönern.

Ich denke mit Erfolg.

 

 

 

 

Hier einen Granit 500 S der auf 50 PS umgebaut ist.

Hier ist jetzt ein D 28L Motor aus dem LKW drin.

 

 

 

 

Auch hier ist das BJ. 1963

 

Jetzt aber 50 PS

 

Hubraum: 2799 cm

 

Hier ist der Motor ein 4 Zylinder Wassergekühlter D 28 L

 

 

Auch hier geht die Restauration langsam voran.

 

Erst kommt die Technik dann das Kleid.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein weiteres Fahrzeug was hinzugekommen ist , ist ein Holder P 50.


Da der Motor kaputt war haben wir ihn auf einen Deutz Standmotor umgebaut.

 

 

An dem kleinen Trecker ist noch viel Arbeit wo wir uns Zeit mit lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ein Bild von unseren Treckern in der Aufstellung das wir in Dortmund Zeche-Zollern 2008 gemacht haben.

 

 

 

 

 

 

Hier unser Bauwagen.

Bauzeit bis jetzt ca. 2 Jahre weitere Bilder unter "unser Bauwagen".
Den letzten Rest des Innenausbaus erfolgt jetzt nach und nach.

Hier der Bauwagen noch mit den alten Achsen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ein alter Schmalspuranhänger den wir Restauriert haben.

 

 

 

Diesen Versorgungsanhänger haben wir selbst gebaut,in dem wir alles dabeihaben was wir immer auf den Treffen brauchen.

Auf der Ladefläche steht entweder der Holder oder auch der Güldner -Eicher. 


 

 

 


 

Vielleicht schließen sich noch einige Fahrzeuge unserer Gemeinschaft an,würden uns darüber sehr freuen

 

 
 

 

 

 

Hier in der Aufstellung ganz außen mit den beiden Deutz unsere Freunde aus Schwelm und Witten.

 

 

 

 

Hier seht ihr Anbauteile und Zubehör für den Holder Einachser

 

 

Holder Deichsel-Rahmen

 

 

Mit diesem Deichselrahmen schleppt der Holder alle für

Gespannzug eingerichtete landwirtschaftliche Geräte,

ganz egal,ob es sich um

ein-oder zweiachsige Wagen handelt,oder um

Gespannmäher,Drillmaschinen,Vielfachgeräte,Schwadenrechen,

Ackerwalze usw...

Auch hier vollzieht sich das Kuppeln durch Ziehen eines Steckers ohne jedes Werkzeug.

 

 

 

 

 

 

Holder -Stützrad

 

Stützrad zum Geräterahmen und zur Anbaufräse.

Das Stützrad wird sereienmäßig zu jedem Schlepper mitgeliefert.

 

 

 

 

Pflugsitzrad

 

 

 

Holder Geräte-Rahmen mit Moment-Kupplung

 

 

Durch dies pracktische Einrichtung am Holder-Kleinschlepper lassen sich viele Arbeitsgeräte einsetzen oder austaschen.

Man braucht dazu keinerlei Werkzeuge:

Ein einfaches Ziehen des Steckers,und schon ist der Geräteanbau

oder Gerätewechsel durchführbar.

 

 

 

Holder-Walze

 

 

 

Holder-Gitterräder

 

 

 

Holder-Anbauegge

 

Arbeitsbreite 1,8 Meter

 

 

 

Holder-Anhänger

 

Holder Anhänger wahlweise mit starrer oder gefederter Achse.

Pritsche nach hinten kippbar

Ladefläche 220x140 cm

20 Zentner Tragkraft

Innenbacken-Fußbremse

Gummireifen 5,50x16

 

 

 

 

 

 

Im Laufe der Zeit wurde unser Versorgungsanhänger zu klein.

Wir haben uns entschlossen, den Anhänger zu verlängern und in einen Tieflader umzubauen.

 

Hier das erste Bild.

 

 

 

 

 

 

 

Das nächste Bild wird veröffentlicht, wenn der Anhänger fertig ist.

 

Den genauen Aufbau kann man bildlich auf der Seite:

"Der neue Anhänger" verfolgen!

 

 

 

 Hier ein kleiner alter Miststreieuer

 

Diesen fangen wir an wieder aufzubauen aber nicht Orginal, da viele Teile fehlen.

Die wiederherstellung könnt ihr auf der Seite Restauration begleiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die nächsten Bilder kommen wenn wir ihn wieder aufgabaut haben.

Dies kann aber ein bischen dauern